Veröffentlicht am

Saturday Night Delves Updates

Ich bekenne mich gerne als Fan der Saturday Night Delves über die ich schon an anderer Stelle berichtet habe. Seit dem Erscheinen des „Revenge of the Iron Lich“ Delves sind rund drei Wochen vergangen, aber leider gibt es noch kein Release der zweiten Ausgabe der Saturday Night Delves. Was es allerdings gibt, sind Errata und Updates, einen PodCast mit bereits zwei Folgen und verschiedene andere Artikel zu Fourthcore und den Saturday Night Delves, darunter ein kleines Beastiary mit zwei wirklich knackigen Monstern.

Um zu demonstrieren, wie tödlich die Delves sind, haben die Macher eine eigene Seite für die Saturday Night Delves aufgemacht, auf der man einige wenige (vermutlich kommen noch mehr dazu) Ergebnisse der Runden sieht, in denen „Revenge of the Iron Lich“ gespielt wurde – und das sind die Highscores: Es wurden maximal 535 Punkte erreicht, die anderen Ergebnisse liegen bei oder unter 400. Der Iron Lich wurde nur einmal bezwungen aber nicht ein einziges Mal zerstört! Und das bei folgender Bewertungsmatrix:

  • 960+ Godlike
  • 721-960 Legends
  • 481-720 Champions
  • 241-480 Adventurers
  • 121-240 Hirelings
  • 0-120 Peasants

Da kann man nur eines sagen: Das ist HardFourthcore,

Ein Gedanke zu „Saturday Night Delves Updates

  1. So. Ich hab das Modul gestern online geleitet.
    1. Kämpfe: Bis auf den letzten Kampf sind diese machbar, wobei die Gruppe sehr optimiert war.
    2. Puzzle: Gibts eine Menge. Das macht es für den GM nicht unbedingt leichter. Den Spielern hats aber gefallen.
    3. Save or die, bzw. just die: Sowas mag ich nicht. Es gibt eine Menge Situationen, in denen die PCs einfach sterben. Es gibt zwar einen Mechanismus, bei dem die Spieler stattdessen einen Geist mit ein paar wenigen Powers (gibt z.B.: einen Reroll) übernehmen, aber das ist kaum eine Ersatz für einen toten Character. Es ist möglich in den ersten 5 Minuten zu sterben. Spaß sieht für mich anders aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.