Zwischenbilanz: Star Wars Edge of the Empire

Nach meinem Post vor dem Beginn der Star Wars Kampagne ist nun der erste Zwischenschritt erreicht. Nach zwei Abenteuern, namentlich „Beyond the Rim“ und „Jewel of Yavin“, trete ich als Spielleiter vorläufig ab und ein anderer aus der Runde übernimmt das Leiten. So habe ich die Gelegenheit, das Spiel auch aus Spielersicht kennen zu lernen.

Mein Eindruck nach etlichen Runden ist, dass das System gut spielbar ist und eine Menge Spaß macht. Die Kaufabenteuer sind wie alle Bücher gut aufgemacht und der Inhalt ist besonders beim Jewel of Yavin gelungen. Es geht um einen Heist in bester Manier mit vielen schönen und überraschenden Twists.

Die größten Bedenken bei der aktuellen Iteration von Star Wars liegen oftmals beim Würfelsystem. Man stellt sich einen Pool aus (customized) Würfeln zusammen, die nicht nur über Erfolg und Misserfolg bestimmten sondern auch den Raum für eine narrative Deutung und Beschreibung des Ergebnisses schaffen. Dieses Feature fand ich in der Theorie sehr attraktiv, aber in der Spielpraxis stellt es sich zeitweise als schwer heraus – gerade im Kampf mit vielen Proben – jedes einzelne Ergebnis cineastisch zu deuten und zu beschreiben. Leider bleibe ich dann einfach oft bei der Mitteilung des Ergebnisses/Schadens und regle die Vorteile mechanisch (blaue Würfel) statt aus dem Treffer eine kleine Beschreibung zu machen. Den Anspruch an das Narrative empfinde ich zwar als Chance aber auch als Bürde.

Ansonsten ist das System aber zu empfehlen. Fantasy Flight versteht es aufs Beste hervorragend gemachte Bücher und Quellenbände zu produzieren und uns Spiele- und Star-Wars-Nerds das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Was ich persönlich sehr schade finde, dass für Edge of the Empire bislang nur zwei Abenteuer erschienen ist, davon ist das erste nur einigermaßen. Durch die restriktive Lizenz finden sich auch kaum Fan-Abenteuer. Hier wäre es wünschenswert wenn Fantasy Flight noch nachlegt, statt immer mehr Quellenbände und neue Grundregelwerke zu veröffentlichen.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by WooThemes